Die Glücklichen 2004

 

Boy: Wieder mal eine Geschichte, die fast zu schön ist, um wahr zu sein:
Ein Paar sucht einen Hund, nicht mehr ganz jung (der Hund ! - nicht das Paar), aber bitte auch nicht zu schwierig. Sie besuchen die Tierheime in Bochum und in Dortmund, der richtige Funke will aber nicht so überspringen. Da bietet Dortmund an, doch einmal in ihre gelisteten websites zu schauen und so landen die Beiden auf Hundshuus und sehen Boy! Liebe auf den ersten Blick, die Beschreibung bestärkt sie zusätzlich.

Erster Kontakt zwischen Bochum und Berlin findet statt, Übergabe-Termine werden abgestimmt, dicke flauschige Hundebetten besorgt und dann ist es so weit: Boy geht auf Reisen, 600 km gen Bochum.
Im neuen Zuhause angekommen, wird er bereits vom Rest der Familie erwartet, alle sind sich einig: Er ist ja noch lieber als vermutet.....
Nach einem Tag ist er heimisch, liegt glücklich herum, hat keinerlei Durchfall oder sonstige Stressanzeichen und eine lange traurige Geschichte (sein Halter soll häufig auf ihn eingetreten haben) nimmt so ein schönes Ende. Boy, Du hast es so verdient. Erfreue Deine neue Familie, damit sie glücklich mit Dir werden...


 

Superhund gefällig? Für einen Anfänger, der zwar voller tiefer Hundeliebe, aber ohne tiefes Hundewissen ist?
Dann nichts wie ran an BOY!!

Stammleser erinnern sich an mein "pop up" Fenster, in dem ich auf Pogo reagierte, einen Burschen, der "keinen Bock mehr auf seinen Hund hatte...".
Dieser Hund ist nun (zum Glück!!) nach dem Auszug seines so verantwortungsbewussten Erst-Besitzers in der WG zurück geblieben, versorgt durch eine Mitbewohnerin, leider jedoch nur bis Dezember 2003. Dann sitzt der liebe Boy auf der Strasse, und das im Winter in Berlin.....

Eine Vermittlungsbekannte, die sich ein eigenes Bild von dem Rüden machen wollte, schickte eine begeisterte Beschreibung an mich:

Boy ist der Traum eines jeden Hundehalters: Er ist lieb und lieb und lieb, er ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, hat eine Schulterhöhe um die 50 cm, versteht sich mit ALLEN Hunden und Katzen (hat etwas Angst vor frechen Katzen!!).

Er beherrscht zuverlässig alle Grundkommandos, er geht super an der Leine, läuft aber sein gesamtes Leben ohne Leine durch Berlin (verkehrssicher). Momentan lebt er mit einem Rüden zusammen, der aber immer stänkert und ihn gerne provoziert.
Boy war im Rudel immer der Letzte, er hat keinerlei Tendenz zur Dominanz. Da er immer Wohngemeinschaftshund war, ist er an ständig wechselnde Menschen gewöhnt, er geht gerne mit jedem mit. Boy würde einen Einzelplatz sehr geniessen, da er immer zu kurz kam (siehe oben zum Punkt Besitzer!) und ständig Hunde mit mehr Dominanz um ihn waren.

Er liebt es, als einziger zum Spaziergang gehen zu dürfen und ist dann stolz wie ein Spanier!

Als 8monatiger Junghund wurde er aus dem Berliner Tierheim geholt, jetzt wurde er durch diesen ehemaligen Besitzer in der Wohnung als Altlast entsorgt! Vergessen!
Boy wurde im Dez. 91 geboren, ist aber trotz allem gesundheitlich fit wie ein NEUER Turnschuh. Selbst kleinere Fahrradtouren macht er noch gerne mit!!

Geben SIE sich ein Herz, geben SIE Boy noch einige Jahre, in denen er die Haupthundeperson sein darf.

Und denken Sie dran: So einen unkomplizierten Hund werden Sie lange nicht mehr finden......

+ zum Seitenanfang
+ zur Startseite von Hundshuus