Hundeglück 2008

 


Jette

 

Die arme Jette wurde Dank der Wegnahme durch die Kreisveterinärin aus ihrer erbärmlichen Lage befreit. Viele Jahre hatte sie entweder in einer dunklen und vollgemüllten Garage in Einzelhaft verbracht oder in einem Bretterverschlag ohne Aussicht auf Ansprache oder Säuberung des Bodens.

Ihr Besitzer, ein Alkoholiker,  besass noch einen weiteren Hund und auch dieser wurde gerettet.

Nun war Jette leider mit ihren neun Jahren und schwarzem Fell nicht in der glücklichen Lage, dass Hunde mit diesen Merkmalen begehrt sind, aber ich denke, jemand hatte nach diesem entsetzlichen Leben ein Einsehen mit ihr und zauberte eine Interessentin herbei, die speziell alte Hunde bei sich aufnimmt. Das Aussehen war ihr völlig egal.

Meine kleine Jette hat nun den ebenfalls alten Rüden Wladimir aus Moskau als Lebensgefährten und drei Katzen an ihrer Seite und wird hoffentlich in dem neuen Lebensabschnitt alle schrecklichen Dinge der Vergangenheit vergessen können.

Ein noch langes und glückliches Leben für Dich, meine Schöne.


 

+ zum Seitenanfang

+ zum nächsten Hund

+ zur Startseite von Hundshuus