Gästebuch, momentan sind 811 Einträge vorhanden

[ Aktuelle Beiträge ] [ Suchen ] [ Neuer Beitrag ]
[ Vorherige Seite ] [ 36 [ 37 > 38 < [ 39 [ 40 [ Nächste Seite ]
441
19.08.2008 05:16
Sabrina Hartmann

Ich habe gerade zum Thema Kreuzotterbiss einen vielversprechenden Fachartikel entdeckt, den man sich vielleicht gönnen sollte (3 EUR) - und griffbereit liegen haben sollte, denn der tragische Tod von Clinton ist augenscheinlich weder auf Dänemark noch auf die Kreuzotter, sondern auf die nicht optimale Behandlung zurückzuführen. Darf man dem Autor Glauben schenken, sind solche Bisse sehr selten, erwischen gerade deswegen aber auch oft die behandelnden Ärzte "auf dem falschen Fuß". Das Wissen darum, wie therapiert werden sollte, kann also durchaus den Schaden eines Kreuzotterbisses auf ein "mit dem Schrecken davongekommen" reduzieren. Hier der Link: http://www.vetline.de/facharchiv/kleintiere/origin alien/235534.htm (eine Rezensension über mehr als das, was die Vorschau mal eben so hergibt, dann bitte von jemand anderem oder nach meienr Prüfung ;) )
440
19.08.2008 02:10
Kati

E-Mail Homepage
Ich habe vor ein paar Monaten zum allerersten Mal in meinem Leben eine Kreuzotter gesehen - kurz bevor Doddi auf die zusammengeringelt in der Sonne liegende Schlange treten konnte ...
Ich habe mich damals sehr erschrocken und meide seit dem Spaziergänge am Hohner See. Aber nach dem Bericht über die Urlauber in Dänemark wird mir erst so richtig bewusst, was wir für Glück hatten !
Danke für die Infos und liebe Grüße !
439
18.08.2008 21:21
Sabrina Hartmann

Also Zecken sind bei uns hier Staatsfeind Nr.1. Wir sind dermaßen betroffen, dass ich mich über jeden Hinweis zur Vorbeugung und Vernichtung freue, auch, wenn wir mittlerweile wohl das meiste schon herausgefunden haben. Achtung übrigens auch bei Zeckenmitteln und Vergiftungserscheinungen, bei Hundemitteln für Katzen ist ebenso Vorsicht geboten wie bei sachgerecht angewandten Mitteln, da es zu individuellen Unverträglichkeiten kommen kann! (Teilweise sind die Inhaltsstoffe von Spot-Ons im Pflanzenschutzbereich anzusiedeln und dort sogar tw. verboten, da sie als starke Insektizide auch Bienen abtöten...) Bierhefe hilft übrigens ganz natürlich ein bisschen - wie wohl VitaminB grundsätzlich, da es das Hautmilieu etwas verändert. (Bisher einziges Erfolgserlebnis auf diesem Gebiet.)

Aber so oder so müssen unsere Katzen und wir leider immer noch getrennt schlafen, denn auch trotz VitaminB-Kur und ab und zu mal einer chemischen Abwehr-Dusche kann ich mir an guten Zeckentagen nach dem Gutenachtknuddeln schonmal fünf, sechs halbmilimetergroße Larven vom Nachthemd klauben...
438
18.08.2008 20:14
Elke

Homepage
Hallo Frau Schmidt! Soeben habe ich den Kreuzotter-Beitrag gelesen.... tja, eine schlimme Sache, seinen Hund so zu verlieren. Das "Problem" ist aber kein dänisches. Kreuzottern gibt es aber auch in Deutschland und besonders bei uns im Norden und bes. in der Heide und in den Hochmooren. Die Tiere flüchten zwar bei Gefahr, aber ein Hund kann so eine Kreuzotter schon in Bedrängnis bringen. Vor 4 Jahren wurde auf Rügen eine alte Frau von einer Kreuzotter getötet. Die Frau war sehr zierlich und auch geschwächt. Für einen Hund reicht das Gift einer Schlange aus.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzotter
Hoffentlich werden wir jetzt im Urlaub von allen stechenden, beißenden und giftigen Tieren und Mitmenschen verschont und gewinnen nur schöne und frohmachende Einblicke in Fauna und Flora. Ich stelle mir zur Zeit des Öfteren die Frage: WARUM gibt es eigentlich Zecken? Was hat Gott sich dabei gedacht?

--------------------
Hallo Elke,
ich weiss zwar nicht, wer die Zecken auf sein Konto schreiben kann ;), aber danke für den Link zu weiteren Ottern-Infos. Und natürlich hätte ich die Ottern nicht nur den Dänen anlasten sollen. Ich habe schon welche hier in D gesehen und erst im Nachhinein erkannt.
VG Birgit
437
16.08.2008 13:05
Sabrina Hartmann

Dann sei Ihnen doppelt verziehen! Erstens habe ich schon fast mit so einer Änderungs-Blockade gerechnet und nicht mit Unachtsamkeit, die bei Ihnen ja sehr unwahrscheinlich ist. Zweitens gehören die tollen Fotos ja auch zur herausragenden Qualität dieser HP, weshalb eine Schreibpause zugunsten schöner Bilder gerne ertragen wird ;) (besser als die traurigen Anlässe durch zugezogene, Sie in Anspruch nehmende "Wegwerfhunde" ).

Und dann ist es mir nebenbei noch ein Anliegen, das Lob der HP und die Mitlesesucht ins richtige Licht zu rücken, weil irgendwie ein kleiner schaler Beigeschmack bleibt, wenn man - sehr überspitzt formuliert - gemütlich auf dem Sofa sitzt und in Ermangelung guten Lesestoffs aktive Tierschützer zum Schreiben toller Texte über traurige Hunde drängt. Also: Es ist mir bewusst, dass die Bilder und Texte hier meist eher generelles Leid und tragische Einzelschicksale zum Inhalt haben. Die besondere Darstellung und die tiefgreifenden Texte machen den Suchtfaktor und die "schöne" HP, nicht etwa Sensationsgier! Ich denke aber, das wissen alle Süchtigen hier, ob Dauer-oder Quartalshundshuusler... :)
436
16.08.2008 12:07
Sabrina Hartmann

Oh, wie kann ich das nachfühlen! :) Ich bin mittlerweile so "durchtrieben", dass ich bei Schreibpausen schonmal die Hundshuus-Hunde auf der Tochterseite kontrolliere: Hier werden erfahrungsgemäß bei Trubel die Neuzugänge früher gelistet - und dann weiß man auch gleich, warum Birgit nicht zum Schreiben kommt. Diesmal habe ich nur entdeckt, dass Fernando dort noch mit den veralteten, hohen Medizinkosten gelistet ist - auch ein Fall für die Brüsseler Hunde-Konventionsagentur! ;)

Liebe Grüße und ausschließlich positiver Stress fürs Hundshuus,
Sabrina
--------------------
Hallo Sabrina, das ist wirklich raffiniert - alle Achtung!!
Leider habe ich immer den Anspruch, das PERFEKTE Bild zu bekommen. So habe ich heute Morgen alleine von Fernando, dem Neuzugang Tago, dem Altzugang Buma und auch Micky 369 Fotos gemacht und auf die Festplatte geladen. Das Sichten und Bearbeiten dauert wieder Stunden.... Aber ich bemühe mich, endlich wieder Micky und Consorten online zu bringen... Ich habe vorhin die Tastatur klappern gehört - ich glaube, Fernando hat wieder dummes Zeug getrieben...;)
--------------------
PPS. Da Fernando in der Sonderkategorie NOTFALL DER WOCHE gelistet ist, darf ich dort keine Änderungen vornehmen. Deshalb die veraltete Version.
435
15.08.2008 22:34
Richard

E-Mail 
Hallo ans Hundshuus, ich muß mich mal outen: ich bin Stammleser! Und leider inzwischen süchtig! Wenn es ein oder zwei Tage ohne neue Nachrichten gibt, denke ich, was denn passiert ist?? Und kommt endlich wieder ein Lebenszeichen von all den Hunden oder Geschehnissen, atme ich auf und bin zufrieden. Und warte schon wieder auf die Neuigkeiten... Aber was soll ich machen? Es ist eine Sucht, ohne Zweifel. Bitte denkt an uns Abhängige und schreibt.......

Richard aus Westerstede
434
14.08.2008 08:58
elke

Homepage
Es geht uns nicht aus dem Kopf und nun frage ich mal ganz leise und vorsichtig, wie es Micky geht.... wenn mal Zeit zum schreiben ist...???? Grüßen sie ihn von uns ! Liebe Grüße Elke
--------------------
Oh Elke, ENTSCHULDIGUNG!
Ich habe vergessen, Ihnen einen Bericht zu schicken. Aber Sie bekommen noch heute die aktuellen Bilder, und für alle anderen: Micky geht es hervorragend, er ist psychisch stabil und tobt mit allen Hunden zusammen durch die Gegend. Und sobald mehr Zeit ist, wird er wieder gelistet und hofft auf sein Traum-Zuhause.
VG Birgit
433
13.08.2008 13:57
Ulrike Uden

E-Mail Homepage
Hallo,
wir sind sehr berührt mit der traurigen Geschichte von Fernando.
Wir werden versuchen, Euch mit Fernando zu helfen und haben Ihn auf unsere homepage aufgenommen. Ich hoffe, dass wir das durften. Wir haben viele neue Plätze für unsere kranken und alten Pferde gefunden. Vielleicht ja auch für den "kleinen" Fernando.

Liebe Grüße
U. Uden und B. Hintz
--------------------
Guten Tag, das ist zwar sehr nett, aber bitte aktualisieren Sie in Ihrem Eintrag auf Ihrer website die Summe, die monatlich für Fernando aufgebracht werden müsste. Sie können die aktuelle Summe in Fernandos Tagebuch im Editorial auf der Startseite von HUNDSHUUS finden.
432
12.08.2008 23:59
Sonja

E-Mail Homepage
Post für FERNANDO !!!!!!!1
Lieber zauberhafter großer Schatz, SIE weiß daß Du mich mitten ins Herz getroffen hast, heute lese ich wie SIE Dir üble Worte an den Kopf wirft. Mein großer Bär, ich kenne SIE gut, glaub mir, und Hunde, die bellen, beißen nicht ! :) Ich halte zu Dir, was auch immer kommt, und einen Dauerauftrag von 8 Euro bekommst du von mir - somit sind es noch 8 Euro, die Dein neuer Mensch haben muß im Monat. Das muß drin sein, eine Schachtel Zigaretten kostet 4 Euro....und ich weiß es im Herzen, es wird jemand Dich entdecken und alle DAueraufträge stornieren lassen, weil er seinem großen wunderbaren Bären selbst das Medikament kaufen will. Warum? Na, weil er in Deine Seele sieht und erkennt, wie weich und gut sie ist.
Alles Gute großer schwarzer zauberhafter wunderbarer Schatz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sonja, die so gern mit Dir leben würde, aber wegen einem kleinen Schnauzermännlein nicht kann :(
--------------------
Manchmal frage ich mich, auf wessen Seite meine Freunde eigentlich stehen....????? ;)
[ Vorherige Seite ] [ 36 [ 37 > 38 < [ 39 [ 40 [ Nächste Seite ]

Copyright (C) 2001 Achim Winkler
http://www.lkcc.org/achim