Gästebuch, momentan sind 811 Einträge vorhanden

[ Aktuelle Beiträge ] [ Suchen ] [ Neuer Beitrag ]
[ Vorherige Seite ] [ 45 [ 46 > 47 < [ 48 [ 49 [ Nächste Seite ]
351
05.02.2007 20:55
Martina

E-Mail 
Tieftraurig über all das Elend ....Danke , dass es Menschen gibt , die helfen ...

Martina, Frauchen von 8 Katzen - -(geschlagen , getreten , weitergegeben , weggeworfen) - und 2 Hunden - (Tierheim) -traurig , nicht mehr Platz zu haben-
350
02.02.2007 16:01
Katharina & 8 Pfoten

E-Mail 
Hallo liebes Hundshuus-Team!
Ich liebe diese Seite einfach und warte immer auf die Updates. Ich hoffe, dass das Urteil gegen den Hundehalter, der seinen Hund im Auto hat sterben lassen, nicht vermildert wird, sondern dass er wirklich für ein jahr mal Tierheimfeeling pur hat. Oder zumindest einen Eindruck davon...
Ansonsten hoffe ich natürlich, dass die Hunde alle recht flink vermittelt werden... besonders Pauli gefällt mir, er sieht meinem Rüden totaal ähnlich! Jaja... hätte ich mehr zeit, mehr Geld, 2 betten in meinem Zimmer, gäbe es den Führerschein ab 15... sofort würde ich ihn adoptieren... raus geh ich eh jeden Tag, da würde er kaum auffallen... :/

Liebe Grüße von uns dreien!

Katharina, Sammy und Jonny
349
25.01.2007 12:07
Jessica Feil

E-Mail Homepage
Liebe Frau Schmidt! Wieder einmal war ich auf ihrer HP zu Besuch und wieder einmal musste ich mit Schrecken feststellen, zu welch grausamen Taten Menschen gegenüber den ihn anvertrauten Tieren bereit sind! Die Geschichte von Jerry hat mich besonders mitgenommen. Und doch... es gibt mir Hoffnung dass es Menschen wie Sie gibt, die bereit sind sich einzusetzen für das Recht der Hunde und ihre Freizeit und ihr Finanzielles hinten anstellen, damit diese Hunde in eine glückliche Zukunft blicken können. Besonders ihre liebevollen und aussagekräftigen Vermittlungstexte zu den einzelnen Hunden sind mehr als lobenswert! Machen Sie weiter so! Alles Gute und viele liebe Grüße von Jessica mit Boxerchen Nina und Mixdame Jule
348
22.01.2007 01:29
Heike

E-Mail Homepage
Eine wirklich tolle Seite...ich würde mich freuen, wenn man sich mal bei http://www.dog-talk.biz trifft!
347
21.01.2007 20:33
B.Broszeit

E-Mail 
Hallo,
mit Hund kann man ja so viel erleben !!!
Wie wahr, ich ging mit meiner Hündin spazieren, von weitem sah ich einen Hundehalter mit ("Kampfhund")
Als wir beide auf gleicher Höhe waren, wollte der Hund zu meiner Hündin, der Halter hat diesem Hund verschiedene Worte gesagt und ihn immer dabei am Ohr festgehalten. Der Hund blickte ständig zu seinem Halter, immer in der Haltung: nun sag mir doch, was Du genau von mir willst.
Nachdem wir fast aneinander vorbei gegangen waren, zog der Halter diesen Hund am Ohr hoch und er jaulte kläglich.
Ich habe so eine Wut bekommen, fragte aber noch höflich ob er das in Ordnung findet, darauf
erwiderte der Halter nur kurz: ich kann ihn auch von der Leine lassen. Er hatte ein Kind dabei, ich war sprachlos über soviel.......
Mir tat dieser Hund so leid. Was kann man tun ?????
Und so einer hat einen Hund.
Lieben Gruß
B.Broszeit
--------------------
346
18.01.2007 16:55
TRIXIE Albers

E-Mail 
Hallo Familie Schmidt,
auch ich bin über BSiN zufällig auf Ihre HP & Vermittlungsseite geraten. Bin sehr beeindruckt aber auch bewegt von Ihren Seiten, Ihrer Arbeit, Ihrem Engagement....
Jede Pelznase, die bei Ihnen "anlandet" darf sich glücklich schätzen, ist sie jetzt doch erstmal "im sicheren Hafen".
Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen viel Erfolg bei Ihrer Arbeit und viele trockene, warme und vor allem liebevolle Plätzchen für Ihre Abgabe-Hunde!
ganz herzliche Grüße
Trixie Albers

P.S. Habe u.a. auch einen "Nothund" und anfangs, als (zunächst nur ... ;)) )Pflegestelle, war ich unglaublich wütend und bös auf die ehemaligen Besitzer, die diesen Hund so einfach "weggeworfen" hatten .....
Heute sag ich DANKE ... denn ohne meine B. wär ich ein riesengroßes Stück ärmer .....
345
17.01.2007 23:20
Nadine

Liebe Frau Schmidt,
ich weiß nicht,ob Sie sich noch an uns erinnern (wahrscheinlich eher nicht,bei der Masse an Leuten,mit denen Sie es zu tun haben ) ? Wir,das sind Clarke,mein 11jähriger Staff,der fast 8 Jahre seines Lebens völlig zu Unrecht im TH verbracht hat und ich,sein Frauchen ;- ) Ich wollte mal hören, ob es etwas Neues von der süßen Fellnase Angel gibt ? Ich bin fast jeden Tag auf Ihrer HP und wollte Ihnen einmal meine tiefe Bewunderung darüber aussprechen,mit welchem Herzblut und Engagement Sie und auch Ihr Mann in Sachen Tierschutz unterwegs sind ! Schon an der Art und Weise Ihrer Texte merkt man,dass Sie mit ganzem Herzen dabei sind ! Ich kenne keine Seite im Netz,auf der die Texte so erstklassig sind ! Alle Achtung ! LG Nadine & Clarke
--------------------
Liebe Nadine ,

ich hätte Ihnen gerne privat geantwortet - in Ermangelung einer Adresse also nun öffentlich.....
Danke für das Lob. Ichkann mich an den ungewöhnlichen Hundenamen erinnern, aber leider nicht an Sie als Paar....
Angel ist jetzt sehr gut mit ihren Schilddrüsen-Medikamenten eingestellt und soll jetzt vermehrt in den Empfangsbereich integriert werden. Wenn doch eine/r käme und diese Hündin einfach nur kraulen und umsorgen wollte.......
Ich habe im Klappmenü "Infos rund um den Hund" eine Rubrik für Lesergeschichten eröffnet. Möchten Sie nicht einmal über Clarke schreiben und es mir schicken? Ich würde mich freuen.

Ganz herzliche Grüsse
Birgit Schmidt
344
07.01.2007 15:02
gilna

Homepage
von ganzem HERZEN alles alles Gute für Euch und Eure Arbeit in 2007!!!
jeder weitere Kommentar erübrigt sich:


aus einem Brief:
Hallo Ihr Lieben, hoffe Ihr hattet schöne Feiertage und seid gut ins neue Jahr gekommen. Vielen Dan für eure Mail zu Weihnachten.
Gilnas Mails über die Hundevermittlung lese ich immer mit großem Interesse und bei dem Hilferuf für MOMO war ich sehr interessiert. Aber ich habe mich mit dem Gedanken getröstet ,dass so ein Hund sofort wieder vermittelt wird.

aus meiner antwort:
MOMO ist am Samstag Richtung Dortmund umgezogen, mit Hilfe der Vermittlungskünste von Birgit Schmidt vom www.hundshuus.de
- da solltet ihr mal reinschnuppern, wenn ihr Zeit übrig habt - die herzlichste aller Hundevermittlungen, die ich kenne...

liebe grüße von hundefreund zu hundefreund: gilna
343
06.01.2007 14:51
Heike & 12 Pfoten

E-Mail 
Hallo Familie Schmidt,
auch ich bin zufällig auf Ihre Vermittlungsseite geraten und noch ganz berührt von den tollen Texten.
Ich glaube jeder Hund, der bei Ihnen landet, startet seinen Weg ins Glück!
Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen viel Erfolg bei Ihrer Arbeit für die Hunde!
Viele Grüße
Heike & 12 Pfoten



342
05.01.2007 23:55
Babs

E-Mail 
Hallo, bin wie alle anderen auch durch Zufall auf Site gelandet. Wirklich gute Infos über die zu vermittelnden Hunde.
Habe auch den Beitrag gelesen, in dem eine Hundehalterin ihre Erfahrung mit nicht angeleinten Hunden beschrieben hat.
Das kann ich bestätigen. Habe eine Schäferhünden, die selbstbewusst und dominant gegenüber anderen Hunden ist. Sie "grollt" andere Hunde die ersten 2 Sekunden an, um dann wie blöde mit denen zu spielen. Das führt oft zu unnötigen Diskussionen mit anderen Hundehaltern. Die Hündin ist bissig und was weiß ich nicht noch alles. Das schlimmste, was mir als Halterin einer SCHÄFERHÜNDIN passiert ist, dass ein Hundehalter mit seinem Westie meine Hündin als "Kampfhund" tituliert hat.
Zum Glück gibt es auch Hundehalter, die die Sprache der "Hunde" verstehen und gelassen mit diesen Situationen umgehen.
Und was mich immer wieder ärgert: Jogger und Nordic-WalkerInnen. Begegne ich ihnen in Feld und Flur, nehme ich meine Hündin zu mir und lass sie abliegen. Dort bleibt sie auch konsequent liegen, bis sie den neuen Befehl erhält. Sie käme NIE darauf, die Position eigenständig zu verändern!!!!!
Ich tue das aus Rücksicht für die Nordic-WalkerInnen und den JoggerInnen. Es ist immer eine rollende Bewegung, die auf den Hund zu kommt, die ich nie unterschätze. Bis jetzt habe ich das äußerst selten erlebt, dass sich sowohl JoggerInnen, als auch Nordic-WalkerInnen dafür bedankt haben.
Ich bin der festen Überzeugung, dass gegenseitige Rücksichtnahme vieles erleichtern würde. Der Wald gehört weder uns Hundehaltern, noch Freizeitsportlern alleine. Gerne erkläre ich auch das Verhalten von Hunden.
Dies insbesondere Familien mit kleinen Kindern. Das schlimmste was ich da erlebt habe, ist eine Kindergartengruppe, die von den Erzieherinnen los geschickt wurde, um den Hund zu streicheln.
Bürgersteig - keine Ausweichmöglichkeit - 25 johlende Kinder laufen auf uns los.
Gerne hätte ich mich in Luft aufgelöst!!!!
Zum Glück ist meine Hündin souverän genug, um nicht in Stress zu geraten. Die begleitenden Erzieherinnen habe ich zunächst "angepfiffen" und dann habe ich den Kindern - mit Abstand zur Hündin - ausführlich erklärt, wie man sich gegenüber einem Hund verhält, damit es zwischen Hund und Mensch nicht zu "Sprachschwierigkeiten" kommt.
Mit Hund kann man viel erleben!!!!!!! Wie wahr!!!!!!!

Viel Erfolg mit der Vermittlung Ihrer Hunde!!!!

Viele Grüße
Babs
[ Vorherige Seite ] [ 45 [ 46 > 47 < [ 48 [ 49 [ Nächste Seite ]

Copyright (C) 2001 Achim Winkler
http://www.lkcc.org/achim