Gästebuch, momentan sind 811 Einträge vorhanden

[ Aktuelle Beiträge ] [ Suchen ] [ Neuer Beitrag ]
[ Vorherige Seite ] [ 50 [ 51 > 52 < [ 53 [ 54 [ Nächste Seite ]
301
19.11.2005 17:28
Dagmar

E-Mail 
Ich habe eben den Beitrag "Einer bleibt selten allein" gelesen und herzlich dabei gelacht. Ja - genau so ist es, wenn man auf den Hund, Verzeihung, die Hunde gekommen ist. Vor etwa 12 Jahren hatte ich den ersten, einen blinden Mischling, jetzt habe ich vier, alles Mischlinge, die meisten älter.
Familie, Freunde, Bekannte und Nachbarn halten einen schon für ein wenig hundenärrisch sonderbar und saugen könnte man ständig, aber was soll's. Dann kommt die Sache mit dem angesprochenen Hundeblick - und alles ist in Ordnung.
Vielen Dank also für den herrlichen Beitrag und liebe Grüße an die engagierte "Seele" dieser Homepage von
Dagmar mit Timmy, Pico, Michi und Mieke
300
14.11.2005 16:04
Katrin und Lydia

E-Mail Homepage
Hallo Birgit,
ich glaube wir haben zu lange nichts mehr voneinander gehört! Ich bin regelmäßig im Hundshuus zum lesen zu Gast. Lydia würde sehr gern wieder einmal persönlich zu euch kommen. Melde dich mal bei uns und sieh dir die Website von uns an... LG Katrin
299
09.11.2005 22:54
Elli

E-Mail 
Liebe Birgit,
durch Zufall bin ich vor einigen Wochen über Ihre Seite "gestoplert" ... An dieser Stelle ein von Herzen kommendes DANKE für Ihren unermüdlichen Einsatz, verstossenen und ausgesetzten Hunden eine Chance für einen Neuanfang bei tierlieben Menschen zu bieten. Wieviel Arbeit, Ideen, Geld, Kreativität und Mut Sie aufbieten. Weiter so! :)

Weihnachten steht bald wieder vor der Türe und unzählige Haustiere landen unter dem Weihnachtsbaum, um Wochen oder Monate später in einem Auffanglager für Tiere oder einem TH zu enden! Traurig, aber wahr.

Aus beruflichen (Vollzeitjob) und privaten Gründen (Wochenendbeziehung, Wohnen mitten in der Stadt) ist es mir leider nicht möglich, einen Hund zu mir zu nehmen. Aber - ich habe einen prima Kompromiss gefunden und bin seit Monaten als Gassigeherin in der örtlichen Auffangstation des Tierschutzvereines aktiv. Je nach Zeitbedarf gehe ich zwischen drei Stunden (Minimum) und 8 Stunden (Maximum) pro Woche bei Sonne, Wind, Schnee und Regen mit unseren Hunden, meist größeren Kalibers, spazieren. Und - es ist eine wahre Pracht und Wonne, mitanzusehen, wie aus geschundenen und verängstigten Kreaturen mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen, Liebe und Verständnis langsam wieder selbstbewußte, sozial verträgliche Hunde werden. Bei einer erfolgreichen Vermittlung "meiner" Hunde freue ich mich jedesmal wie die Schneekönigin, dass wieder einer der Vierbeiner eine neue Couch mit Familienanschluss gefunden hat (wenn auch immer ein weinendes Auge dabei ist)....

Vielleicht ist mein kleiner Bericht eine Anregung für andere Hundefreunde, die selbst keinen Vierbeiner halten können oder wollen, auf diese Art und Weise aktiv zu werden!!!

Liebe Birgit, ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Mut und Kraft bei Ihrer Tierschutzarbeit und Ihren Schützlingen auf dieser Seite den Platz an der Seite eines liebevollen und verständnisvollen Menschen. :)

Herzliche Grüße
Elli aus Freising


298
22.10.2005 23:29
Birgit

Hallo...bin begeistert von deiner Seite und gerührt ,wie genau du die Hunde zu beschreiben versuchst um gute und passende Besitzer für sie zu finden! Finde ja Benji einmalig...habe aber leider nicht die Möglichkeit,ihm das von dir gewünschte Zuhause zu bieten...wünsche ihm von ganzem Herzen bald "sein" Zuhause zu finden!!!

Liebe Grüße und weiterhin viel Kraft für deine tolle Arbeit! Birgit
297
21.10.2005 18:27
Angelika

E-Mail 
Hallo,
Ich bin über das Peter Maffay-Forum auf Deine seite gekommen. Ich finde Dein Engagement bewundernst wert. Ich selbst hab Zwei Hunde , denen ich auch ein besseres Zuhause geben konnte und bin auch sonst aktiv im Tierschutz. Ich drücke so fest und von Herzen die Daumen, das Euch geholfen wird und die Tiere bald ein schönes Zuhause finden. Deine Homepage ist super.
Liebe Grüße Angelika
P.S Vielleicht kann man in Kontakt treten und irgendwie helfen.

296
14.10.2005 00:56
Sandra

E-Mail Homepage
Hallo,

ich bin durch den Hinweis einer Freundin auf Eure wunderschönen Seite gelangt.

Auch wenn es sich bei allem traurigen und erschütterndem Hintergrund nun vielleicht unmöglich anhört, aber Eure lebendigen Texte haben mich amüsiert - man merkt, mit wieviel Herz und Seele Ihr bei der Sache seid.

Ich habe mir erlaubt, Euch auf meiner HP sowie in zwei mir bekannten Foren auf Euch aufmerksam zu machen und auch auf dem Seiten vom Katzenheim Roquetas seid Ihr aufgenommen.

Ich wünsche Euch für Eure Schützlinge alles erdenklich Liebe und Gute und für Eure Arbeit jede Menge Kraft.

Herzlichst,

Sandra aus Singen, Bodenseekreis
295
01.10.2005 21:42
Gitte aus HH

E-Mail 
Hallo, habe gerade den Eintrag über KUKA und TAPO gelesen. Bin total gerührt, wünsche den beiden herrlichen Hündchen hoffentlich bald ein kuscheliges Zuhause. Leider habe ich keine Möglichekeit beide Hunde zu mir zu nehmen, da ich selber schon einen Hund habe.Die beiden sollten ja auch unbedingt zusammen vermittelt werden.
Ich drücke ganz fest die Daumen.
Lieben Gruß aus Hamburg von GITTE und MONA
294
26.09.2005 20:30
Gisa & Möppel

E-Mail Homepage
Hallo Birgit!
Heute schreib ich Dir einen kleinen Gruß ein.
Hab heute hieram Hause die "Rennstrecke" wieder eröffnet, sie war wegen Conrad vorübergehend geschlossen, weil er durch zu viele Lücken noch hätte auf Wanderschaft gehen können...
Nun isser so schön gewachsen, dass da mit Ausbüchsen nix mehr ist! Meine Güte hat der ein Temprament, so ein lustiger Geselle!
Zum Schluss zieh ich mal wieder den Hut vor Dir. Du weißt schon... Herz und Verstand.
Alles Liebe und halt die Ohren steif!
Gisa und "Gemopse" ;)
293
28.08.2005 16:36
Meli

Homepage
Hi,wir möchten dich gerne in unser Tier-und Hundeforum einladen weil uns deine Seite so gut gefällt! Eventuell möchtest du uns ja auch per Banner verlinken! www.smudos.2page.de ist die Homepage! Das dazugehörige Forum findest du unter www.tierundhund.de.ms! Würden uns freuen dich dort begrüßen zu dürfen! Have a nice day Marc & der Rest des Teams
--------------------
Hallo an Euer Team,
danke für das Lob. Leider habe ich keinerlei Zeit, diese nette Einladung anzunehmen. Es macht einfach zu viel Arbeit, so viele Hunde zu betreuen, Vorkontrollen zu fahren, Vermittlungsgespräche zu führen, das Anwesen in Schwung zu halten usw. Privatleben ist auf Sparflamme und Foren oder Chats kommen einmal später - wenn jemand anderes meinen "job" übernommen hat.....;)
292
11.08.2005 12:28
Johanna Stehrenberg

E-Mail 
Liebe Birgit Schmidt,
die "Hundshuus"-Homepage ist eine der perfektesten Tiervermittlungsseiten, die ich kenne! Wer mit so viel Liebe und Ausführlichkeit jedes Tier vorstellt, der/die muss wirklich unendliche Zuneigung zu Tieren im Allgemeinen und zu Hunden im Speziellen haben! Ich habe großen Respekt vor deiner aufwendigen Arbeit.
Nachdem wir unseren geliebten Romeo (Schäfer-Collie-Mischling) als 8-jährigen Hund aus dem örtlichen Tierheim geholt hatten und ihm (hoffentlich!) noch 5 schöne Jahre bei uns bereiten konnten, mussten wir Romi leider Ende Januar einschläfern lassen. Trotz intensiver tierärztlicher Versorgung verliessen ihn zum Schluß die Kräfte und er hat Fressen und Trinken verweigert, wohl weil er "über den Regenbogen" gehen wollte. Wir vermissen ihn immer noch sehr!
Unser neues Glück heißt Lieschen. Obwohl wir eigentlich erst mal eine Hundepause einlegen wollten, hat nun eine griechische Strassenhündin, die bereits 2 deutsche Familien hinter sich hat, nach Zwischenaufenthalten in Pflegestellen nun bei uns ihr endgültiges (!) Zuhause gefunden. Seit 3 Wochen lebt sie in unserer Familie und ist jetzt richtig "aufgetaut". Lieschen ist total im Flegelalter mit ihren 8 Monaten und ein reines Energiebündel. In einer gewaltfreien (!) Hundeschule lernt sie jetzt, dass Hündin sich ein bißchen benehmen muss und wir lernen gleichzeitig, ihre Bedürfnisse richtig einzuordnen.
Ich erzähle dies für alle Zweifler, die vielleicht immer noch der Meinung sind, dass Hunde aus dem Tierheim oder einer Tiernothilfe sowieso schon "verdorben" sind und nicht mehr familientauglich sind. Wir haben gute Erfahrungen gemacht und freuen uns jeden Tag auf´s Neue über unseren Familienzuwachs. Wenn Lieschen uns aus ihren lebhaften Augen anstrahlt, kann man ihr gar nicht mehr böse sein, selbst wenn mal wieder ein Schuh oder ein Einkaufskorb dran glauben musste.
Also: wer Zeit und Platz für einen Vierbeiner hat, sollte nicht zögern, einem/einer der vielen Wartenden ein schönes Zuhause zu geben!
Liebe Grüsse,
Johanna
[ Vorherige Seite ] [ 50 [ 51 > 52 < [ 53 [ 54 [ Nächste Seite ]

Copyright (C) 2001 Achim Winkler
http://www.lkcc.org/achim