Gästebuch, momentan sind 811 Einträge vorhanden

[ Aktuelle Beiträge ] [ Suchen ] [ Neuer Beitrag ]
[ Vorherige Seite ] [ 51 [ 52 > 53 < [ 54 [ 55 [ Nächste Seite ]
291
08.08.2005 13:26
Cornelia Lindemann

E-Mail 
Liebe Frau Schmidt!
Hundshuus ist eine tolle Seite.
Ich selbst habe eine 14jährige Setterhündin , die sehr krank ist und die mich in naher Zukunft sicher verlassen wird. Halten Sie mich bitte nicht für herzlos , ich liebe mein Tier und tue alles für sie , solange sie bei mir sein darf.Aber ich möchte dann wieder einen neuen Hund haben, und sicher keinen Welpen , sondern ein Tier aus dem TH oder Tierschutzorg.. Und hab schon mal im Internet gestöbert, was es eventuell für Möglichkeiten gäbe. In diesem Zusammenhang bin ich auf Ihre Seite und sehr viele andere Seiten gestossen, auch von den ausländischen Tierorganisationen.Ich bin zutiefst erschüttert, denn ich habe mich vorher noch nicht mit dieser Thematik auseinandergesetzt, jedenfalls nicht so tiefgreifend. Und nun habe ich ihren Artikel gelesen: von der Seele geschrieben in 2004, wo es um das Töten von Hunden geht, die eigentlich keine Chance auf Vermittlung mehr haben. Es zerreisst mir täglich das Herz, ich sehe tausende Hunde, und ich weiss gar nicht , WIE diese alle vermittelt werden sollen...und täglich kommen neue Schicksale dazu.. und ich frage mich auch oft , genau wie Sie : welche Chance hat dieser oder jener Hund überhaupt noch auf Vermittlung... uralt, krank... wer will ihn nehmen in der Flut so vieler schöner , junger/jüngerer und intakter Hunde? Und haben aber diese jüngeren Tiere nicht auch das Recht auf Vermittlung, bevor sie ebenfalls JAHRELANG auch ein trauriges Dasein in diesen Zwingern und Hundehöllen fristen müssen und sie schliesslich auch keiner mehr haben möchte , weil sie dann zu alt sind? Jeder alte Hund , der eigentlich sein Leben schon gelebt hat oder gequält dahinvegetieren musste : nimmt er nicht einem hoffnungsvolleren Kandidaten den Platz weg... Aber er hat auch ein Recht zu leben ! Das verstehe ich ja und es bricht mir das Herz! Aber es gibt nicht für alle Tiere die Chance auf Vermittlung ! Ist es dann nicht wirklich humaner , zu sagen und zu entscheiden: das sind die Tatsachen, wenn sich nach einer bestimmten Zeit kein Tierfreund für das alte Tier entscheiden konnte...denn was ist das für ein Hundeleben, verängstigt in diesen Hundehöllen, ohnmächtig vor Angst und den Gefahren der anderen Hunde ausgesetzt... ist das denn Lebensqualität für das Tier ? Hat es nicht schon genug durchmachen müssen ? hat es nicht einen schmerzlosen Tod verdient, oder hat es verdient , mit seinen Ängsten leben zu müssen und noch von seinen Artgenossen zerrissen zu werden...
Ist es nicht gerade auch Anliegen des Tierschutzes , weiteres Leid zu verhindern ? Oder heisst Tierschutz: verlängern des Leides um JEDEN Preis...
Das ist eine schwieirige Sache, aber ist es nicht Aufgabe von uns Menschen, auch unserem Hund zur Seite zu stehen, wenn die Zeit gekommen ist... und ist es nicht Aufgabe auch von uns tierliebenden Menschen, dann so ein Tier schmerzfrei von seinen Qualen zu erlösen...und diese schwere Entscheidung zu fällen...
Mit traurigen Gedanken
C. Lindemann

290
07.08.2005 22:59
Fabi

Hallo ich finde diese Seite sehr Infomativ und sehr gut schön das sich wenigstens ein paar leute um Tiere kümmern ich selbst bin 14 und nehme sozusagen jedes Tier das kein oder ein schlechtes Zuahause hat mit nachhause, und suche immer nette Leute die bereit sind für ein Tier zu sorgen !! Momentan habe ich 1 Hund 3 Katzen und Fische !!
--------------------
Hallo Fabi, danke für Deinen Brief...!!
Es ist aber nicht so, dass sich wenigstens "ein paar" Leute um Tiere kümmern. Ich habe sehr, sehr viele Bekannte im Tierschutz und wir bemühen uns, zusammen zu arbeiten.
Gerade gestern hat eine Bekannte eine kleine Hündin aus Teneriffa von einem Flugpaten in Düsseldorf übernommen und mir bis Hannover angeliefert. Von dort habe ich sie weiter bis Hamburg gefahren, wo die neue Besitzerin schon ganz aufgeregt wartete. Solche Aktionen sind nur möglich, wenn viele Leute zusammen Hand in Hand arbeiten.
Ich habe früher meine Tierschutzarbeit wie Du auch begonnen. Sicher wirst Du später ein grosser Tiervermittler und ein engagierter Tierschützer. Bleib`dran.
Lieben Gruss
Birgit
289
05.08.2005 13:49
Trabelsi Annemarie

E-Mail 
Hallo, an alle die ein Herz für Tiere haben, könnt ihr euch vorstellen, dieses Wochenende mal auf ein Bier, ein Eis oder gar einen Kinobesuch zu verzichten und das eingesparte Geld an das TH Herzberg zu überweisen, um dessen Überleben zu sichern, bis endlich die zuständigen Behörden zur Unterstützung bereit sind?
Ich unterstütze seit Jahren regelmäßig eine Dame in Berlin, sie versorgt zahlreiche Straßenkatzen mit Futter und Medikamenten. Ich bin durch die Fernsehsendung 37 Grad auf sie aufmerksam geworden und halte seither persönlichen Kontakt zu ihr. Ich habe volles Vertrauen, daß meine finanzielle Unterstützung wirklich den Tieren zugute kommt. Sicher muß ich mir dadurch manchmal eine Anschaffung verkneifen, einen neuen Pulli, Kosmetik etc. , aber ist das wirklich lebensnotwendig?
Also, bitte gebt euch einen Ruck und helft mit zu Helfen.
Lieben Gruß an alle Tierfreunde
Annemarie

288
02.08.2005 07:59
manuela hrdlicka

E-Mail 
Hallo, ich drücke Euch ganz doll die Daumen, daßIhr Euer schönes Hundshuus retten könnt und möchte Euch mit 40,- Euro unterstützen...Herzliche Grüße für Eure wundervolle Arbeit,Manuela
--------------------
Hallo Manuela,

ich danke sehr für die Spende - wenn sie auch nicht dazu dient, das HUNDSHUUS zu retten...... ;)

Das Hundshuus hat keine Sorgen, das TH, um das es hier geht, liegt ca. 300 km entfernt und ist das TH Herzberg in Brandenburg. Hundshuus befindet sich in Ost-Niedersachsen.

Freundliche Grüsse
Birgit /Hundshuus
287
29.07.2005 17:48
Silvia

E-Mail 
Hallo, ich bin mal wieder hier gelandet und muss jedesmal feststellen, wie schön diese Seite ist. ..
Ich werde dieses Jahr (hoffentlich) anfangen, Tiermedizin zu studieren, und ich werde später, nach meinem Abschluss nie vergessen, daß Tiere Lebewesen sind, die es verdienen zu leben und nicht auf die Idee kommen, wie manche Tierärzte, damit nur Geld verdienen zu wollen... Das verspreche ich !!!
286
26.07.2005 21:04
Agnes

Ich bin wirklich schockiert darüber, wie "Menschen" Tiere behandeln! Wie kann man so einen unschuldigem Wesen Leid zufügen??? Selbst haben wir unseren Hund aus einem Tierheim. Er wurde weggegen weil er trächtig wurde. Die Welpen sind natürlich alle weggekommen. Die Mutter aber nicht, bis wir sie zu uns genommen haben. Unser Hund zeigt uns seine Dankbarkeit jeden Tag. Ich wollte dieses Seite einfach mal ein Kompliment aussprechen!
285
26.07.2005 19:06
Sash

E-Mail 
Was soll ich noch schreiben? Einfach eine tolle seite...
--------------------
284
19.07.2005 09:46
Barbara Klockhaus

E-Mail Homepage
Hallo Frau Schmidt,
die Hundeschule mit Bruce(Thore) läuft super
der Diamant ist fast geschliffen.
Neue Bilder auf unserer HP
Sie haben eine interessante Sache über die Einreise nach Frankreich geschrieben wie ist das mit UNGARN??????
Wo wir mit Bruce und Loui ab 20.08 einreisen möchten?!
Ich vermisse Thore eigentlich bei den
"GLÜCKLICHEN 2005" sie dürfen die Seite gerne verlinken
Liebe Grüße Familie Klockhaus aus Essen a.d. R.

283
18.07.2005 20:17
Iris und Karsten

E-Mail Homepage
Hallo Liebe Frau Schmidt haben jetztfür Debby und Rudi eine eigene Homepage eingerichtet.
Haben da ein paar Geschichten von Ihrer Homepage mit reingesetzt wenn Sie das nicht möchten lassen Sie es uns wissen.
lg.Iris und Karsten
282
18.07.2005 09:04
Jutta Steinwitz

E-Mail Homepage
Das ist eine sehr informative und schöne Seite, auch wenn die Schicksale alles andere als schön sind. Ich wünsche Ihnen viel Glück für Ihre Pfleglinge.
LG Jutta Steinwitz
[ Vorherige Seite ] [ 51 [ 52 > 53 < [ 54 [ 55 [ Nächste Seite ]

Copyright (C) 2001 Achim Winkler
http://www.lkcc.org/achim